Château Cap de Faugères

 



PROFIL DES WEINGUTS

Eigentümer: SARL Château Cap de Faugères

Appellation: Castillon–Côtes de Bordeaux

Fläche: 46 ha

Boden: kalk- und tonhaltige Hanglage (Lehm-Kalkmolasse) aus dem Oberen Eozän und dem Oligozän

Rebsorten: 85% Merlot, 10% Cabernet Franc, 5% Cabernet Sauvignon

Durchschnittsalter der Rebstöcke: 30 Jahre

Bepflanzungsdichte: 6 000 Weinstöcke/ha

Anbaumethoden: Guyot-Doppelschnitt, Bodenbearbeitung und Begrünung zwischen den Rebreihen, Entfernen überschüssiger Knospen, manuelles Ausdünnen, manuelle Lese in kleinen Behältern, Sortiertische

Respekt vor der Umwelt: nachhaltiger natürlicher Weinbau. Umweltzertifizierung gemäss ISO 14001 seit 2009

Vinifizierung: Füllen der Gärbehälter mittels Schwerkraft, Kaltmazeration vor der Gärung, 30 temperaturregulierte, kegelförmige Inox-Tanks sowie 6 Holzgärbehälter, sanfte Vergärung während 40 Tagen

Beratender Önologe: Michel ROLLAND

Ausbau: 12 bis 14 Monate, 60% in einjährigen Barriques aus französischer Eiche, 40% in zweijährigen Barriques

Durchschnittliche Produktion:
100 000 Flaschen Château Cap de Faugères
2,400 Flaschen Château Cap de Faugères « La Mouleyre »